tauwetter print logo

Anlaufstelle, für Männer*, die in Kindheit oder Jugend sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren

© 2015 Tauwetter e.V.

Mittwoch, 17. Juni 2015

Des Kaisers neue Kleider? - eine Kritik an "kein Täter werden"

In der aktuellen Ausgabe (1/2015) der Zeitschrift "Kindesmisshandlung und -vernachlässigung" ist ein ausführlicher Artikel erschienen, der grundlegende Kritik am Projekt "kein Täter werden" der Sexualwissenschaft der Berliner Charite formuliert. Er hinterfragt, ob es überhaupt so etwas wie "Pädophilie gibt", weist darauf hin, dass selbst wenn dies angenommen wird, die sogenannte "Präferenzstörung Pädophilie" keineswegs unheilbar ist und begründet warum die diagnostischen Methoden der Charite nicht tauglich sind. Darüber hinaus wird darauf hin gewiesen, dass das Programm keineswegs so erfolgreich ist, wie behauptet und dass es während des Programmes fortgesetzt zu sexualisierter Gewalt kommt. Eine Kopie befindet sich hier.

Andrej König hat in der Zeitschrift "Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie" in der Ausgabe vom Mai diesem Jahres schon die aktuellen Erfolgsmeldungen von "kein Täter werden" als nicht haltbar zurück gewiesen (verfügbar bei netzwerkB), jetzt wird mit diesem Artikel noch einmal grundsätzlich das Projekt hinterfragt.

 

Dirección

Tauwetter e.V.
Gneisenaustr. 2a  
10961 Berlin
030 - 693 80 07

Lengua

La selección de idioma

icons-sprache-smileicon gebaerdensprache