Die meisten Journalist_innen und Autor_innen bemühen sich um eine angemessene und realistische Darstellung sexualisierter Gewalt in Berichten oder Filmen. Leider verfügen sie nicht immer über Fachwissen z.B. über Täter(innen)strategien, Dynamiken sexualisierter Gewalt oder das Erleben der Betroffenen. Vielen ist dies bewusst und sie versuchen dagegen zu steuern. Sie haben Fragen oder würden gerne mit einem Berater ihre Ideen einmal durchsprechen.

Um dem entgegen zu kommen bieten wir an, dass sich ein Mitarbeiter von Tauwetter e.V. mit Ihnen zu einem Beratungsgespräch zusammensetzt. Dort ist es möglich, gezielt Fragen zu stellen und eine Expertenmeinung einzuholen. Für solch eine Medienberatung müssen wir um eine Spende bitten.

Kontakt: Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo.